Hollopsche – die Reis-Hack-Roulade

Hollopsche – die Reis-Hack-Roulade

hollopsche

Wenn die Tage kürzer und unangenehmer werden, ist Zeit für Herbstgemüse. Ein Küchenklassiker ist der Kohl, der in Suppen, als Roulade oder als Geschmortes vielseitig die Mägen füllt.

Ein besonderes Gericht, das sehr stark an die Kohlroulade erinnert, sind Hollopsche. Ich weiß nicht, ob die Schreibweise korrekt ist – die Suchmaschinen werfen kein Rezept aus, einige Interessierte suchen danach. Deshalb soll mit diesem Beitrag das Wissen im www um das Hollopsche-Rezept erweitert werden. Denn es wäre sehr schade, wenn dieser Hochgenuss der einfachen Küchenkunst verloren ginge, da vor allem die ältere Generation, deren Heimat die Region Schlesien war, ihn bis heute bewahrt hat.

Was sind Hollopsche?

Hollopsche ähneln von der Zubereitung und vom Aussehen her sehr der Kohlroulade. Der einzige Unterschied, der geschmacklichen Mehrwert – und damit auch Nährwert – mit sich bringt, ist Reis. Im Inneren der Roulade steckt eine Reis-Hack- bzw. Reis-Schweinefilet-Mischung, die von den Kohlblättern zunächst gekocht und dann in Butter gebraten wird.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>