Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat

Schokolade ist unwiderstehlich, lecker und macht glücklich. Außerdem ist sie gesund – aber das ist eine andere Geschichte.

Dieses genussvolle Rezept einer Mousse au Chocolat ist simpel und schnell zubereitet.

Zutaten

  • 400 gr Schokolade
  • 400 gr Schmand
  • 600 gr Schlagsahne
  • nach Wahl 1 Vanilleschote

Ich habe für diesen Beitrag zwei verschiedene Schoko-Delikatessen zubereitet: weiße und dunkle Mousse au Chocolat.

Die weiße Mousse ist eher für Liebhaber sehr süßer Speisen geeignet. Hier bietet sich beim Servieren ein Kontrast mit Zitrus- oder Beerenfrüchten an, um der Süße entgegen zu wirken. Die dunkle Mousse ist aus Zartbitterschokolade entstanden. Beide Desserts krönen garantiert jedes Festessen.

Zubereitung

  1. Schokolade zerteilen.
  2. Schokolade in einer Schüssel langsam zum Schmelzen bringen (entweder passiv, d.h. die Schüssel in einen Topf kochendes Wasser stellen und gelegentlich die Schokolade umrühren oder im Backofen bei 80 Grad langsam schmelzen lassen. Wichtig: Die Temperatur darf nicht zu heiß sein, sonst karamellisiert der Zucker in der Schokolade und die Masse lässt sich nicht mehr weiter verarbeiten)
  3. Die geschmolzene Schokolade mit dem Schmand glatt rühren. Damit wird verhindert, dass die Schokolade aushärtet.
  4. Nun ein Drittel der geschlagenen Schlagsahne in die Masse geben und langsam rühren, bis alles gleichmäßig verteilt ist.
  5. Die restliche Sahne behutsam unterheben, damit die Luft aus der geschlagenen Sahne nicht entweicht und die Masse schön locker wird.
  6. Anschließend für ca. 3 Stunden kühl stellen, damit die Masse fest wird.

Ich selbst habe es noch nicht probiert, aber in manchen Rezepten steht, dass ein Schuss Likör oder Schnaps der Mousse-au-Chocolat eine besondere Note verleihen soll. Wer das kennt, kann gern in den Kommentaren seine Erfahrung hinterlassen.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>